Aufbau

Curricula

Das didaktische Konzept von PTO führt Sie durch drei Lernphasen/Curricula. Das Lernen nach diesen Curricula ist lediglich eine Empfehlung. Sie können Ihren Lernweg auch selbstständig bestimmen. Für Lernanfänger hilft diese Strukturierung aber, sich in der Vielfalt der Lektionen zu orientieren und ihr Lernen möglichst effizient zu gestalten.

Curriculum 1

Curriculum 1 (C1) vermittelt den Lernenden anhand einer Auswahl von 20 Störungsbildern aus den ICD-10-Kategorien F0, F2, F3, F4, F, und F6 einen strukturierten und prägnanten Überblick über das Wissensgebiet aller psychischer Störungen. (Bearbeitungsumfang entspricht rund 3 ECTS-Punkten = 75-90 Arbeitsstunden)

Curriculum 2

Curriculum 2 (C2) erweitert die aufgebaute Grundwissensstruktur aus C1 mit 32 zusätzlichen Störungsbildern aus den ICD-10-Kategorien F0, F1, F2, F3, F4, F5, F6 und F9. Auf der Basis der C1-Störungsbilder lässt sich damit didaktisch geleitet der Wissensumfang strukturiert und wirksam erweitern. (Bearbeitungsumfang entspricht rund 2 ECTS-Punkten = 50-60 Arbeitsstunden)

Curriculum 3

Curriculum 3 (C3) deckt ausgewählte Themen der Psychopathologie ab und gibt Lernenden einen Einblick über zentrale Bereiche. (Bearbeitungsumfang entspricht rund 2 ECTS-Punkten = 50-60 Arbeitsstunden)

Lektionsstruktur

Es gibt zwei Typen von Lektionen in Curriculum 1 und 2, welche je einer standardisierten Struktur folgen sowie Selbsttestfragen für jedes Curriculum.

Einführung in die Störungskategorie

Klick für Grossansicht

Die Kategorie-Einführungslektionen (z.B. F20 - Schizophrenie) decken allgemeine Fakten einer Störungskategorie ab. Der Aufbau der Lektion ist wie folgt:

  1. Einstieg (Advance Organizer)
  2. Lernziele
  3. Allgemeine Informationen zur Störungskategorie
  4. Allgemeine ICD-10 Kriterien
  5. Wichtigste Verlaufsformen
  6. Unterschiede ICD-10/DSM-IV
  7. Fallbeispiele (in Form von Übungen, welche z.T. multimedial angeboten werden)
  8. Quellenangaben

Störungsbild

Klick für Grossansicht

Innerhalb einer Störungskategorie folgen dann die spezifischen Störungsbilder (z.B. F20.0 - Paranoide Schizophrenie). Diese Lektionen beinhalten folgende Bereiche:

  1. Lernziele
  2. Allgemeines zum Störungsbild
  3. ICD-10 Kriterien
  4. Übung(en)
  5. Quellenangaben

Selbsttests/Testfragen

Screenshot Selbsttestfragen
Klick für Grossansicht

In PTO können Sie auch Ihr Wissen selbstständig überprüfen. PTO stellt Ihnen eine Vielzahl von Testfragen für alle drei Curricula zur Verfügung (Multiple Choice, Single Choice, Lückentext). Sie können diese Fragen immer wieder aufrufen. Ihre Resultate werden zwar gespeichert, aber nur Sie haben Zugriff darauf. Diese Fragen fokussieren hautpsächlich auf das Faktenwissen und weniger auf das Verständnis.